Ein unbeschreibliches Gefühl

Es ist jedes Jahr ein unbeschreibliches Gefühl, wenn sich der Vorhang zu Beginn der ersten Premièren-Vorstellung öffnet. Eine Mischung aus Freude und Stolz, gespickt mit Nervosität und Angst. Schon beim ersten Schritt auf die grosse, leere Bühne spürt man die erwartungsvollen Blicke der Zuschauer in den vordersten Reihen. Die Anspannung ist kaum auszuhalten. Die Musik beginnt, das Licht geht an und in genau diesem Moment wird der ganze Körper mit einer unbändigen Energie geflutet.

Von der anfänglichen Angst und Anspannung ist auf einen Schlag nichts mehr zu spüren. Der grosse Stress, die unzähligen Verletzungen während dem Training und die harten Rückschläge, wenn der Körper vor dem Geist aufgibt – alles ist in diesem Augenblick vergessen. Es sind genau diese überwältigenden Emotionen, die uns strahlen lassen und die Freude an unserer künstlerischen Arbeit auch für die Zuschauer sichtbar macht.

Wir möchten uns an dieser Stelle herzlich bei unseren tollen Zuschauern bedanken. In diesem Jahr durften wir einen neuen Besucherrekord verzeichnen und freuen uns ausserordentlich über das grosse Interesse und die grossartige Unterstützung. Unser Dank gilt im Besonderen auch den vielen freiwilligen Helfern und Sponsoren, die uns jedes Jahr tatkräftig unterstützen und einen solchen Anlass überhaupt möglich machen.

Bei so viel Engagement freuen wir uns natürlich besonders, auch in Zukunft für spannende Unterhaltung zu sorgen.